Regensburg ist Fair-Trade-Stadt - Markenzeichen soll seinen Platz im Konzept des Stadtmarketing erhalten

Ergänzungsantrag

zu TOP 18 der Sitzung des Stadtrates am 23.10.2014

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

bitte legen Sie die nachstehenden Änderungsanträge dem Stadtratsplenum zur Behandlung und Beschlussfassung vor.

Der Unterpunkt 2 der Empfehlungen  (Marketingkonzept) wird ergänzt durch: „Dabei soll auch die Markenbezeichnung „Fair-Trade-Stadt“ mit dem Hinweis auf regionale Verflechtung und Nachhaltigkeit einbezogen werden.“

Begründung: Regensburg ist Fair-Trade-Stadt. Dieses wichtige  Markenzeichen soll seinen Platz im Konzept des Stadtmarketing erhalten. Neben der Nachhaltigkeit findet auch die regionale Verflechtung der Stadt ihren Ausdruck.

 

 

Die ÖDP Regensburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen