Johann-Hösl-Straße: Fußgängerübergang mit Anforderungsampel

Bei der Bushaltestelle Franz-Hartl-Straße soll über die Johann-Hösl-Straße ein Fußgängerübergang mit Anforderungsampel errichtet werden.

BESCHLUSS

Bei der Bushaltestelle Franz-Hartl-Straße soll über die Johann-Hösl-Straße ein Fußgänger- übergang mit Anforderungsampel errichtet werden.

BEGRÜNDUNG

An der entsprechenden Stelle befindet sich außer dem Kinderzentrum St. Vincent auch die Bischof-Wittmann-Schule. Vor allem für Kinder mit Handicap ist eine Querung der stark befahrenen Johann-Hösl-Straße mit großer Gefährdung verbunden. Außerdem bedingen viel besuchte städtische Ämter gegenüber in der Johann-Hösl-Straße 11 einen vermehrten Querungsverkehr während der gesamten Schul- und Dienstzeiten. Eine Ampelanlage würde diese gefährliche Querungsstelle entschärfen.

Initiative:

gez.

Joachim Graf

Stadtrat

gez.

Benedikt Suttner

Vorsitzender der ÖDP-Stadtratsfraktion

Quelle: Pixabay

Die ÖDP Regensburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen